>> Was ist Psychotherapie ?<<


 

Psychotherapie behandelt persönliche Probleme und Belastungen.

 

Psychotherapie arbeitet mit wissenschaftlich anerkannten Verfahren, um seelische Belastungen festzustellen, zu lindern oder zu heilen. Psychologische Psychotherapie schöpft dazu aus dem gesamten Wissensschatz der Psychologie.

 

Eine psychische Symptomatik kann aus unterschiedlichen Gründen entstehen.

Wichtig sind hierbei häufig das Lebensumfeld des betroffenen Menschen, seine Geschichte, Belastungen durch körperliche Erkrankungen oder andere Faktoren.

 

Für den Gesetzgeber ist Psychotherapie eine zu bezahlende Leistung, wenn die Heilung oder Besserung einer Krankheit oder Störung verfolgt wird. Nicht bezahlt werden Therapien zur Verbesserung der Paarbeziehung, Erziehungsschwierigkeiten oder Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, wenn nicht die Heilung einer Störung im Vordergrund steht.

 

In meiner Praxis behandle ich Selbstzahler, Privatpatienten, Beihilfeberechtigte, Berufsgenossenschaftspatienten („BG´s“) sowie Patienten der gesetzlichen Krankenkassen bei Vorliegen einer Kostenzusage.

 

Mehr: was kann Psychotherapie – was kann sie nicht?