Info: Wozu in Gruppen arbeiten?


Orientierung:

Für einige Probleme und Störungsbereiche sind therapeutische Gruppen wirksamer als Einzeltherapien. In Gruppen werden Erfahrungen möglich, die in der Einzeltherapie nicht erreicht werden können:

-          Die Erfahrung, mit seinem Problem nicht alleine dazustehen

-          Gegenseitige Unterstützung zur Bewältigung

-          direkte Übungsmöglichkeiten

-          Gruppenzusammenhalt

-          gegenseitiges Vertrauen

-          Mehrere hilfreiche Außenansichten             und viele weitere...

Therapeutische Gruppen können auch parallel zu einer Einzeltherapie in Anspruch genommen werden, weil in der Gruppe andere Ziele im Vordergrund stehen.

                            

Was gibt es für Gruppen?

Ganz allgemein gibt es Gruppen, die sich auf spezielle Probleme konzentrieren („störungsspezifische Gruppen“) und es Gruppen, die für verschiedene Problembereiche offen sind („zieloffene Gruppen“): In den störungsspezifischen Gruppen werden Menschen zusammengefasst, die ein ähnliches Problem bearbeiten; in zieloffenen Gruppen wird die Unterschiedlichkeit der Teilnehmer als Stärke genutzt.

 

Ambulante Angebote

In den ambulanten Praxen werden wenig Gruppentherapien durchgeführt, vielleicht weil diese bisher durch die Krankenkassen eher gering entlohnt werden und der organisatorische Aufwand durch die Bedingungen, welche die Krankenkassen für die Genehmigung stellen, viel höher ist. Außerdem genehmigen Krankenkassen meist nur entweder eine Gruppen- oder eine Einzeltherapie, auch wenn sich gezeigt hat, dass eine Kombination aus beiden Formen häufig sinnvoller ist.

 

Gruppen in meiner Praxis

Aus den eben genannten Gründen werden daher derzeit in meiner Praxis leider keine Gruppentherapien angeboten. Eine Änderung ist derzeit leider nicht geplant.

 

Alternativen

Gruppentherapien werden in stationären Einrichtungen (Fachkliniken für Psychosomatik und Psychotherapie) durchgeführt. Ambulant gibt es die Möglichkeit, Selbsthilfegruppen aufzusuchen. Themenspezifische Angebote findet man manchmal im Bereich der Volkshochschule. Regional kann eine Übersicht über Selbsthifegruppen über die Seite Ingolstadt.de oder im Bürgerhaus Ingolstadt aufgerufen werden.